Endlosmaterial & Print

EyeVision wird auch zur Prüfung von Endlosmaterial verwendet.

In der Regel handelt es sich hierbei um 1D-Bildverarbeitung. Diese analysiert pro Druchlauf ein digitales Signal pro Zeile anstatt das gesamte Bild auf einmal zu betrachten.

Endlosmaterial

Was sind Endlosmaterial und Bahnware?

Mit dieser Technik werden üblicherweise Fehler bei Endlosmaterialien erkannt und klassifiziert, z.B. bei:

  • Papier
  • Metall
  • Kunststoff
  • sonstigen Vliesstoffen oder Rollen

Zeilenkameras für 1D Bildverarbeitung

Die zu prüfenden Produkte werden in der Industrie oft auf linear bewegten Bändern (Bahnware) durch die Fertigung transportiert. Häufig sind Zeilenkameras daher ober oder unter diesen Bändern montiert. So nimmt die Zeilenkamera Zeile für Zeile die Bilder der bewegten Objekte auf. Diese Zeilen werden dann zu einem „Endlosbild“ zusammengefügt.

Das alles erfolgt in rasender Geschwindigkeit.

Die EyeVision Software unterstützt verschiedenste Zeilenkameras: