EVT Multi Thermal Inspector

Mit dem EVT Smart Multi Thermal Inspector (MTI) wird die Überwachung von nahezu beliebig vielen Bereichen auf die Einhaltung der korrekten Temperatur durchgeführt. Zusätzlich ist eine frühzeitige Warnung bei Über- oder Unterschreitung dieser Temperatur möglich.

Zur Definition der Überwachungsbereiche können verschiedene Auswahlbereiche verwendet werden. Es stehen neben dem standard Kreis und Rechteck auch ein beliebig orientiertes Rechteck, wie auch frei definierbare Polygone zur Verfügung. Der Anwender kann beliebig viele dieser Prüffenster definieren. Er kann diese Fenster einzeln, oder als logische Verknüpfung der Bereiche zu einem Gesamtergebnis zusammenführen.

Beim Smart Multi Thermal Inspector stehen dem Anwender 6 digitale Ausgänge, die frei belegt werden können, zur Verfügung. Alternativ zur direkten IO gibt es die Möglichkeit die standard Kommunikationsprotokolle für die Ankopplung and die SPS, wie Profinet oder freie TCP/IP Kommunikation, zu verwenden. Dadurch können entweder Einzelergebnisse direkt oder gruppierte Ergebnisse übermittelt werden.

An den Smart Multi Thermal Inspector können mehrere Kameras angeschlossen werden. Daher wird auch eine komplexe Überwachung auf Einhaltung von Temperaturzuständen einfach möglich.

Selbst die Überwachung von nicht statischen Objekten im Bildfeld, kann über einen Suchbefehl der im Bildfeld nach Strukturen sucht, gelöst werden, z.B. wenn die Bauteilzuführung nicht präzise genug ist. Alle weiteren Auswertungen können dann an der gefundenen Position durgeführt werden.

Die eingebaute Statistik erlaubt verschiedene Messwerte im Überblick zu behalten, um den Verlauf der Messergebnisse sofort zur Verfügung zu haben. Diese Werte können natürlich genauso in einer Datenbank gespeichert werden. Hierfür steht eine SQL Schnittstelle bereit, die entweder an die interne Datenbank oder an ein externes Datenbanksystem angekoppelt wird.

Eine optionale Grau-/Farbbild-Erweiterung des Systems ermöglicht dem Anwender zusätzlich zu den Thermobildern auch noch Grau- oder Farbbilder aufzunehmen und auszuwerten. Ein Beispiel hierfür wäre eine aufgedruckte Seriennummer, Verfallsdatum oder Code (OCR, QR, DMC, Barcode), die sich im Thermobild nicht erkennen lassen. Ebenso möglich ist die Erkennung einer Anzeige, z.B. eine LED die thermisch geprüft wird, wird gleichzeitig auch auf die richtige Farbe geprüft.

Der Multi Thermal Inspector hat noch eine Vielzahl von Auswertemöglichkeiten die zusätzlich verfügbar sind. Hier wäre z.B. um die Temperatur auf einem Ring einer Siegelnaht zu bestimmen und sicher zu gehen, dass diese auf dem gesamten Umfang vorhanden ist und keine Unterbrechung hat.

Der EVT Multi Thermal Inspector ist der schnelle Weg zur einfachen Erstellung von komplexen Prüfungen im Bereich der thermischen Auswertung.

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.