EyeMulti-Inspect – Mit Machine Learning Defekten auf der Spur

Mit Deep Learning, Kratzer auf Oberflächen, Risse & Fehler in Dichtungen finden.

Zur Prüfung von z.B. Geometrien und Oberflächen, in einer Prüfanlage, oder inline in einem Fertigungsprozess.

Was beinhaltet der EyeMulti-Inspect

Jeder der Sensoren beinhaltet:

  • einer Aufgabe angepasste Kamera, VGA bis 5 MPixel
  • eine spezielle Beleuchtungseinrichtung
  • einen embedded PC zur Bildanalyse
  • eine Steuerelektronik welche:
    • die Beleuchtung steuert (Blitzsteuerung)
    • den Kameratrigger auslöst
    • die Teileverfolgung übernimmt

Vorteile des EyeMulti-Inspect

  • alle Baugruppen sind aufeinander abgestimmt
  • schnelle Installation eines autonomen Prüfsystems
  • auch für raue und schmutzige Umgebungen
  • optional abgestimmte Beleuchtung
  • höhenverstellbar, manuell oder automatisch
  • unterschiedliche Kameraauflösungen bis zu 7 MPixel
  • einfache Handhabung mit der EyeVision Software

EyeMulti-Inspect Messsensor

Zur Prüfung von geometrischen Werten wie z.B. Längen, Durchmesser, Winkel, usw. Der Sensor besitzt:

  • ein telezentrisches Objektiv
  • mit einem LED-Backlight
  • verschiedene Kameras von VGA bis 5 MPixel Auflösung

Erreichte Messauflösung liegt je nach Aufbau zwischen 0,005 mm und 0,02 mm.

Vermessung O-Ringe

EyeMulti-Inspect Oberflächensensor

Zur Prüfung von jeder Art von Oberflächenbeschädigung.

Mit mehrstufiger Beleuchtung zur optimalen Kontrasterzeugung bestehend aus:

  • Domlicht
  • Seitenlicht
  • Dunkelfeldbeleuchtung, ggf. Gegenlicht

Der EyeMulti-Inspect Sensor mit dem Machine Learning Algorithmus und der intelligenten Beleuchtungssteuerung ist optimal geeignet um Fehler in Oberflächen einfach und robust zu erkennen. Mit der flexiblen Lichtsteuerung und dem intelligenten Surface Inspection Algorithmus können Fehler auf unterschiedlichsten Oberflächen erkannt werden.

Oberflächenkontrolle einer Membran

 

Oberlächenkontrolle an einem O-Ring mit dem Homogeneity Inspector Tool

EyeMulti-Inspect Seitensichtsensor

Der Seitensichtsensor prüft Teile von der Seite. Über sechs oder acht einzelne Kamerasensoren wird das Teil von der Seite aufgenommen.

Über eine dreistufige Beleuchtung mit Dunkelfeldbeleuchtung, werden die Seitenbereiche für optimalen Kontrast ausgeleuchtet.

EyeMulti-Inspect Seitensichtsensor

EyeMulti-Inspect 3D Sensor

3D Sensoren werden benötigt wenn der Kontrast nicht ausreicht oder wenn der reale Höhenwert zur Teileprüfung benötigt wird:

  • bis zu 1000 Höhenlinien/Sek. bei einer Höhenauflösung von 0,005 mm
  • Höhenlinien werden wie ein Flächenbild zusammengesetzt und Grauwerte repräsentieren die Höhenwerte
  • EyeVision Messmodule stehen zur Verfügung
Bildauswertung mit Grauwertmodulen
Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.