EyeVision und FocalSpec zur Inspektion von Stanzumformteilen

Stanzumformteile stellen für alle Bildaufnehmer eine sehr große Herausforderung dar. Die meist aus Kupfer gefertigten und nachträglich mit einer Zinn-, Silber- oder Goldschicht überzogenen Bauteile haben sehr spiegelnde Oberflächen. Wenn die Prüfung dann nicht die Außenkonturen erkennen soll, sondern auch noch kleinste Vertiefungen erkannt und bestimmt werden sollen, dann versagen die meisten Sensoren teilweise oder sogar komplett. Die Auswertung kann dann nur teilweise oder gar nicht durchgeführt werden.

Selbst spiegelnde Oberflächen sicher scannen

Mit dem FocalSpec lassen sich selbst in sehr spiegelnden Oberflächen die gestanzten Merkmale sicher scannen und mit der EyeVision Software auf Korrektheit prüfen. Gerade auch bei sehr kleinen Strukturen, ist der Sensor gut geeignet und liefert eine perfekte Punktewolke. Diese kann dann mit den Software Befehlen ausgewertet werden.

Für diese Aufgabe eignet sich speziell der FocalSpec Sensor, da dieser Sensor hochauflösende Bilder und hohe Genauigkeit liefert. Zudem lässt sich die Bildaufnahme nicht durch Reflexionen von Metall oder Glas stören und eignet sich daher besonders für spiegelnde Oberflächen. Auch extrem reflektierende Oberflächen könne aufgenommen und eine detaillierte Punktewolke aufgenommen werden. EyeVision kann diese dann mit den 3D Befehlen auswerten. Somit wurde die Software mit der FocalSpec Unterstützung um einen komplexen Aufgabenbereich erweitert.

Ähnlich anspruchsvolle Aufgabenstellungen, wie zum Beispiel der Übergang zwischen Glas und Metall lassen sich ebenso mit FocalSpec aufnehmen.

Drag-and-Drop Programmierung der EyeVision 3D Software

EyeVision verfügt über einen umfangreichen Befehlssatz zur 3D-Auswertung. Neben dem 3D Blob zum Objekte zählen ist der 3D Match ein Befehl der auch in der 3D Punktewolke Mustervergleich durchführen kann. Beide Befehle machen die Erstellung von Prüfprogrammen mit der Drag-and-Drop Funktion auch ohne Programmierkenntnisse möglich.

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.