Hydra ab jetzt verfügbar!

Unser neustes Sensormodell ist im Besitz von gleich zwei Kameras: Eine Wärmebildkamera und eine bildgebende Kamera. So kann Hydra zusätzlich zu dem klassischen Bild auch Dinge sehen, die mit dem Auge nicht wahrnehmbar sind. Der doppelköpfigen Hydra entgeht also wirklich nichts.

Hydra kann überall Ihren Einsatz finden, wo neben der klassischen Bildverarbeitung auch Temperaturen an ganz bestimmten Stellen im Bild gemessen werden sollen. Möglich ist das durch geschickte Verknüpfung der Wärme- und Bildinformationen. Beispielsweise kann bei der Schweißnahtprüfung neben der optischen Prüfung auch eine thermografische Prüfung erfolgen. Hierbei gibt die Temperaturverteilung Aufschluss über Hohlstellen. Ein weiteres, sehr aktuelles Anwendungsbeispiel ist der People Thermal Tracker (PTT), der zur Gesichtserkennung und gleichzeitiger Fiebermessung im Rahmen von COVID-19 Maßnahmen eingesetzt werden kann.

Es ist also offensichtlich: Hydra ist eine ganz besonders vielseitige Kamera. Nichtsdestotrotz lassen sich mit ihr ganz einfach verschiedene Anwendungen realisieren. Dafür sorgt die für unsere EyeVision Software typische intuitive Drag-and-Drop-Programmierung.

Wollen Sie mehr über Hydra und passende Softwarepakete erfahren? Kontaktieren Sie uns gerne unter info@evt-web.de!

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.