LUCID (ToF) 3D Sensor

Die EyeVision 3D Software unterstützt den LUCID Helios Time-of-Flight 3D Sensor.

Damit lassen sich unter anderem Volumen-Messungen, Arbeitsplatzüberwachung, 3D-Objekterkennung, uvm. durchführen. Ein wichtiges Einsatzgebiet ist zudem das automatische Be- und Entladen von Kisten auf Paletten durch einen Roboter

Wie funktioniert 3D Time-of-Flight (TOF)?

TOF Kameras nutzen eine dem Radar ähnliche Technik und werden immer häufiger eingesetzt. Die integrierte Beleuchtung sendet Infrarotimpulse aus, und der Sensor misst die Zeit, die für die Rückreflektion des Lichts benötigt wird.

Technische Daten zum LUCID Helios Time of Flight 3D Sensor

Sensor Sony DepthSense IMX556 CMOS
Auflösung 0.3 MP 640 x 480 px
Bildrate 30 fps

Modelle

Modell Chroma Objektivanschluss GigE Vision Connector Stromversorgung
HLS003S-001 Mono Integriertes Objektive mit 6 mm Brennweite M12 keine
HLS-BUN-US1 Mono Integriertes Objektiv mit 6 mm Brennweite M12 inkl. NA Stromversorgung
HLS-BUN-EU1 Mono Integriertes Objektiv mit 6 mm Brennweite M12 inkl. EU Stromversorgung