Photoneo PhoXi 3D Scanner

Die EyeVision 3D Software unterstützt den PhoXi 3D Scanner von Photoneo. Mit dem Streifenlichtprojektionssensor können Lösungen für Bin-Picking und vieles mehr erstellt werden.

Der Scanner zeichnet sich durch große Schärfentiefe, hohe Genauigkeit und einfache Integration aus.

Wie funktioniert Streifenlichtprojektion?

Das Grundprinzip ist die Triangluation. Allerdings wird die gesamte Werkstückoberfläche auf einmal erfasst, indem ein Streifenmuster auf die Oberfläche projiziert und von einer senkrecht auf die Fläche blickende Messkamera aufgenommen wird. Aus in sehr schneller Folge projizierten Streifenmustern mit sinusförmigem Intensitätsverlauf werden die genauen lateralen Streifenpositionen (Phasen) für alle Punkte der Oberfläche ermittelt.

Scanner Spezifikation von PhoXi 3D

Scanner Modell XS S M L XL
Auflösung/ 3D Punkte 3.2 M 3.2 M 3.2 M 3.2 M 3.2 M
Tastweite (mm) 161 – 205 384 – 520 458 – 1118 870 – 2150 1680 – 3780
Optimal scanning distance (mm) 181 442 650 1239 2326
Scanning area (mm) 113 x 83 360 x 286 590 x 421 1082 x 802 1954 x 1509
Abstand v. Punkt – Punkt (mm) 0.055 0.174 0.286 0.524 0.947
Kalibrierung/ Genauigkeit (mm) 0.035 0.050 0.100 0.200 0.500
Zeitliches Rauschen (mm) 0.030 0.050 0.100 0.190 0.400
Abtastzeit (ms) 250 – 2000 250 – 2250 250 – 2500 250 – 2750 250 – 3000
Abmessungen (mm) 77 x 68 x 296 77 x 68 x 296 77 x 68 x 416 77 x 68 x 616 77 x 68 x 941
Basisline (mm) 85 230 350 550 850
Gewicht (g) 900 900 950 1100 1200