Bildverarbeitungssoftware EyeVision

Die EyeVision und EyeVision 3D Bildverarbeitungssoftware bietet Lösungen für 1D, 2D, 3D sowie Thermografie, wie z.B.:

EyeVision steht für eine „Null-Fehler-Produktion“, eine Reduzierung der Fertigungszeit, für Qualitäts- und Produktivitätssteigerung – und – dadurch auch für eine höhere Kundenzufriedenheit. Einfache Integration in Ferigungssysteme, Industrie 4.0 über die vorhandenen Schnittstellen.

Dank schneller Installation und universeller Anwendung bildet die Software eine schnelle, effiziente und preisgünstige Lösung für alle Anwendungsgebiete.

5 EyeVision Software Pakete – individuell erweiterbar

In EyeVision gibt es 5 Hauptpakete:

  1. Basic
  2. Standard
  3. Professional
  4. 3D (Area oder Profile)
  5. Thermo

Die Pakete enthalten abweichende Befehlssätze. Aber der Erweiterbarkeit der EyeVision Bildverarbeitungssoftware sind keine Grenzen gesetzt:
Sie können zu jedem Paket, jederzeit, jeden Befehl hinzufügen.

Hinzu kommen spezielle Befehlssätze wie:

  • ChipControl (für die Halbleiterindustrie)
  • Befehle zur Farbinspektion
  • Code Reader Befehle

Diese könne ebenso zu jeden Paket hinzugefügt werden. Ganz individuell, je nach Anwendung und Wunsch.

Drag-and-Drop Programmierung

Die  Software ist flexibel und einfach zu bedienen. EyeVision wird mittels einer grafischen Benutzeroberfläche programmiert. Das einfache Programmieren per Drag-and-Drop ist ein bekanntes Feature der Bildvearbeitungssoftware.
Die intuitive Benutzeroberfläche ermöglicht dabei einfach und schnell das Erstellen und Einlernen neuer Prüfprozesse. Dank des innovativen Verfahrens ist die Handhabung selbst für einen nicht versierten Anwender leicht möglich.

Flexible Hardware Auswahl

EyeVision unterstützt Zeilen-, Matrix-, Farb-, Graubild-, Thermografie- und 3D-Sensoren mit Schnittstellen:

  • USB 2.0, 3.0
  • GigE
  • GenICam kompatible Kameras
  • FireWire
  • Camera Link
  • RS232
  • CoaXPress
  • MIPI

Die Bildverarbeitungssoftware läuft auf ARM, x86, x64 und MIPS.

Bildverarbeitungssoftware für die Smart Camera

Zusätzlich gibt es EyeVision für die Smart Camera Serie EyeCheck und die Vision Sensor Serie EyeSens

Die MIPI Software EyeVision

EyeVision unterstützt MIPI und es dadurch noch einfacher kompakte und sehr kostengünstige BV Systeme zu erstellen.

MIPI CSI-2 Interface ist bereits eine wichtige Schnittstelle für Mobile Geräte, wie Smartphones, aber auch die Bildverarbeitung hat MIPI für sich entdeckt und spielt eine wichtige Rolle in Embedded Vision Anwendungen wie z.B. für Automotive.

Unterstützt wird der Standard und damit die unterschiedlichsten MIPI Sensorhersteller aus dem mobil device Bereich aber auch von MIPI Sensoren von Kameraherstellern wie z.B. Allied Vision Technology, Basler, Vision Components und Raspberry Pi. Diese Liste wird sich laufend erweitern.

Für die Umsetzung einer Embedded Vision Lösung mit den MIPI Sensoren, unterstützt EyeVision auch folgende Boards:

Asus®

Asus® Tinkerboard (Processor: Rockchip® RK3288)

Auvidea

Auvidea NVIDIA® Jetson™ J100 (Processor: NVIDIA® TX1)

Auvidea NVIDIA® Jetson™ AGX Xavier™ Carrier

DragonBoard™

DragonBoard™ 410C (Processor: Snapdragon™ 410E)

DragonBoard™ 820C (Processor: Snapdragon™ 820E)

Geniatech

4 IoT – Geniatech (Processor: Snapdragon™ 410E)

HiKey

HiKey960 (Processor: Kirin™ 960)

HiKey970 (Processor: Kirin™ 970)

HummingBoard™

HummingBoard™ (Processor: NXP i.MX6)

HummingBoardPro™ (Processor: NXP i.MX6)

MediaTec

MediaTec X20 (Processor: Helio X20)

MSC

MSC SM2-MB-EP1 (Smarc carrier board)

EVT SmartPack MIPI und GigE – mit ULTRASCALE CPU und FPGA for user access